Steuerfreier Corona-Bonus bis zu 1500€ 

Was bedeutet das für meine Branche? medpool klärt auf!

 

 

Für die Arbeit unter erschwerten Corona-Bedingungen zahlen einige Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern einen steuerfreien Corona-Bonus, welcher bis zu 1.500€ betragen kann. Doch hat jeder Arbeitnehmer Anspruch auf diese Sonderzahlung, wie hoch ist sie und wann kann ich mit einer Auszahlung rechnen? Wir bei medpool klären dich in diesem Artikel auf!

 

Was bedeutet eigentlich steuerfreier Corona-Bonus?

Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt weiterhin rasant. Pflegekräfte sind zunehmend aufgrund der Corona-Pandemie extrem ausgelastet und Angestellte im Einzelhandel haben durch Hamsterkäufe und Hygiene-Vorschriften alle Hände voll zu tun.

Anfangs wurden die Corona-Helden noch von den Balkonen beklatscht, doch es wird langsam ernst. Viele Arbeitnehmer sind vollkommen überlastet und ein reines Lob reicht nicht mehr aus. Einige Arbeitgeber wollen ihren Mitarbeitern nun mit einer Corona-Sonderzahlung Anerkennung zeigen und sie so motivieren, weiterhin mit vollem Tatendrang weiterzuarbeiten.

Im Rahmen des Corona-Steuerhilfegesetzes schaffte das Bundesfinanzministerium eine Rechtsgrundlage für die Steuerfreiheit der Corona-Sonderleistungen. Dies bedeutet, dass das Bundesfinanzministerium vor Kurzem bekannt gab, dass in dem Zeitraum vom 1. März 2020 bis voraussichtlich 1. Juni 2021 ein steuerfreier Corona-Bonus vom Arbeitgeber als Dank an seine Mitarbeiter ausgezahlt werden kann.

 

Hat jeder Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf den Corona-Bonus?

Diese Frage kann schlecht mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden. In erster Linie erhalten in der Corona-Krise besonders geforderte Arbeitnehmer die Sonderzahlung. Hier wird jedoch nicht nach Berufen getrennt, sondern grundsätzlich steht der Corona-Bonus allen Branchen zu, insofern die Voraussetzungen erfüllt sind. Diese Voraussetzungen müssen in einem klaren Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen.

Es muss somit aus der Zahlung hervorgehen, dass es sich um eine Beihilfe und Unterstützung zur Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise handelt.

In der Praxis sieht es leider oftmals ganz anders aus. Auch hier steht der Corona-Bonus für viele Beschäftigte noch in den Sternen. Einige Pflegekräfte haben aufgrund der besonders hohen Belastung durch den Corona-Virus bereits Sonderzahlungen erhalten. Hingegen warten Klinik- und Labor-Mitarbeiter und viele Beschäftigte im Einzelhandel weiterhin auf die Auszahlung.

Unternehmen wie Aldi, Lidl, Deutsche Post, Zalando, Daimler, Siemens, Google oder Facebook haben sich bereits entschieden einen Corona-Bonus zwischen 250€ und 1.000€ an ihre Mitarbeiter auszuzahlen. Aber für Arbeitnehmer existiert keine Anspruchsgrundlage auf Zahlung des Corona-Bonus. Es ist also noch recht unklar, welche Branchen und wie viele Beschäftigte die Sonderzahlung erhalten werden.

Corona-Bonus auch für Teilzeit-Beschäftigte und Minijobber

Der Corona-Bonus kann an alle Mitarbeiter gezahlt werden, unabhängig davon, ob er Vollzeit, Teilzeit, befristet oder kurzfristig in einem Unternehmen beschäftigt ist. Auch Minijobber können die Sonderprämie erhalten. Hier gehört der steuerfreie Corona-Bonus nicht zum regelmäßigen Verdienst des geringfügig Beschäftigten und führt somit nicht zum Überschreiten der zulässigen Entgeltgrenze.

Zudem wird bei dem Corona-Bonus ebenfalls nicht zwischen öffentlich-rechtlichen oder privaten Arbeitgebern unterschieden.

 

Wie hoch ist die Sonderzahlung?

Der steuerfreie Corona-Bonus kann bis zu 1.500€ betragen, hierbei sind Teilzahlungen und Gutscheine ebenfalls möglich.

Es wird somit aufgrund der Steuerfreiheit sichergestellt, dass die Corona-Prämie ohne den Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen bei den Beschäftigten ankommt. Olaf Scholz, deutscher Bundesfinanzminister, betonte hier nochmal: „100-prozentigen Einsatz in dieser Zeit wollen wir 100-prozentig belohnen.“

Grundsätzlich gilt zudem: Der steuerfreie Corona-Bonus wird zusätzlich zum Arbeitslohn geleistet. Eine Entgeltumwandlung ist hierbei ausgeschlossen. Dies bedeutet, dass Leistungen des Arbeitsgebers, welche im Arbeitsvertrag vor dem 1. März 2020 festgehalten wurden (wie bspw. Weihnachtsgeld), nicht nachträglich als steuerfrei gewährt werden können.

Zuletzt besteht eine Aufzeichnungs- und Bescheinigungspflicht des Corona-Bonus. Es müssen steuerfreie Leistungen wie die Corona-Sonderzahlung im Lohnkonto aufgezeichnet werden. Somit kann bei Bedarf die Rechtsgrundlage der Zahlung geprüft werden. Sie muss jedoch nicht auf der Lohnsteuerbescheinigung oder der Einkommensteuererklärung angegeben werden.

 

Auszahlung steuerfreier Corona-Bonus - Bis wann kann ich mit einer Auszahlung rechnen?

Der Zeitraum für die Auszahlung des steuerfreien Corona-Bonus wurde bis zum 1.Juni 2021 verlängert. Somit muss die Prämie bis Juni 2021 auf dem Konto des Arbeitnehmers sein. Zudem ist die Auszahlung abhängig von deinem Arbeitgeber, denn jedes Unternehmen trifft individuell die Entscheidung, ob und wann es den Corona-Bonus auszahlt.

 

Ausblick: Unterstütze die Pflege und werde ein Teil von medpool

Pflegekräfte, Krankenschwestern und Co. sind derzeit besonders ausgelastet. Die Intensivstationen sind am Limit und ihre Mitarbeiter ebenfalls. Insbesondere Fachkräfte fehlen an jeder Stelle.

Dabei kann der Corona-Bonus nicht alles ausgleichen. Die Pflege braucht jetzt deine Power, deine Hilfe!

Du möchtest die Pflege unterstützen und gegen den akuten Personalmangel vorgehen? Bestenfalls bist du bereits in der Pflege tätig oder suchst einen Minijob? Bewirb dich noch heute mit wenigen Klicks bei medpool. Wir bieten dir verschiedenste Berufsbilder aus der Pflege.

Wir bezahlen dich übertariflich und bieten dir insgesamt, auch in der Corona-Krise, bessere Arbeitsbedingungen. Wir schauen, dass wir deine individuellen Jobwünsche erfüllen und den geeigneten Job in der Pflege für dich finden. Dabei bieten wir dir folgende Zuschläge:

  • 50% Sonntagszuschlag
  • 100% Feiertagszuschlag
  • 25% Samstagszuschlag
  • 25% Nachtzuschlag

Bewirb dich noch heute bei uns. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht hier bei medpool!

Passende Jobs in der Nähe

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
Standort
Düsseldorf
Abteilung
Helfer-/ Fachkraft
Minijob als Altenpfleger (m/w/d)
450€ Minijob
Standort
Düsseldorf
Abteilung
Helfer-/ Fachkraft
Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
450€ Minijob
Standort
Leverkusen
Abteilung
Helfer-/ Fachkraft